Architektur

KREUZ-TitelKREUZ-Titel

KREUZ | Kreuzgasse 10| Wien 18

Das Projekt entstand aus dem Siegerentwurf eines geladenen Wettbewerbs. Auf der engen Baulücke werden 24 kleine Wohneinheiten errichtet, vorwiegend als Vierspänner organisiert. Die Dreidimensionalität der Fassade mit Erkern und horizontaler Bänderung vermittelt zwischen den Gründerzeitbauten der Umgebung und dem benachbarten sehr reduzierten Neubau. Die hofseitigen Wohnungen mit großzügigen Balkonen profitieren vom Baumbestand des Innenhofs. Die kompakte Garage wird um die erhaltenswerte Atlaszeder herum gebaut, die Erschließung der Garage erfolgt über den Nachbarbauplatz.