Wir arbeiten gerne für…

June 29, 2020 - Comments Off on Wir arbeiten gerne für…

Roland Pichler und Die Wohnkompanie Wien. In unserem Gespräch wird schnell klar, was ihm wichtig ist und warum wir gut zueinander passen.

Was ist für Sie bei der Planung eines Immobilienprojektes am Wichtigsten?

Wenn eine Immobilie geplant wird, steht vor allem im Vordergrund, dass das Produkt am Ende so gut sein muss, dass es vom Nutzer angenommen, also verkauft oder vermietet wird. Dabei ist es wichtig, auf die Gegebenheiten des Grundstücks einzugehen und wirtschaftliches Optimum unter Einsatz kreativer Ideen zu erreichen. Es ist auch wichtig, dort wo die Bauordnung Ideen und Flexibilität zu lässt, diese auch optimal zu nützen. Dabei spielen Erfahrung, der richtige „Geist“ und Engagement eine große Rolle.

Was bedeutet "gute" Architektur für Sie?

Architektur ist dann „gut“, wenn das Innenleben eines Gebäudes so gestaltet ist, dass man gerne darin leben oder arbeiten will. Natürlich muss auch das Äußere ansprechend sein, aber die Nutzbarkeit nach innen ist entscheidend. Auch, ob die notwendige Flexibilität, da ist, dass neue Lösungen gefunden werden können.

Worin liegen aus Ihrer Sicht die Stärken von Huss Hawlik?

Sie setzen all das um. (schmunzelt)

Im Ernst, es ist sehr angenehmen mit Huss Hawlik zu arbeiten. Die Chefs haben den richtigen Geist beim Herangehen an eine Aufgabe, sie sind auch erreichbar, die Firma ist also noch nicht „zu groß“. Aber auch im gesamten Team sind viele hervorragende Mitarbeiter tätig.

Welche schöne Erinnerung haben Sie an das gemeinsame Projekt?

Wir arbeiten aktuell nur an einem Projekt. Da war bislang der schönste Moment, dass es nun endlich – nach langem, langem Warten im Widmungsverfahren – eine Bauverhandlung gibt. Das war extrem erleichternd.

Das Motto von Huss Hawlik ist "Eins+Eins=Drei" - Effiziente Arbeit, Menschliches Handeln und Kraftvolle Ideen - Was macht für Sie eine kraftvolle Idee aus?

Eine Idee ist dann kraftvoll, wenn mit originellen Lösungen etwas Besonderes geschaffen wird, ohne dass das gleich Millionen kostet. Es sind oft die einfachen Dinge, die einen großen, positiven Unterschied ausmachen.

Comments are closed.