May 24, 2021 - Comments Off on 113 Architektur Fragen – Frage 3.11.

113 Architektur Fragen – Frage 3.11.

Wofür braucht man eine Baugenehmigung?  (Autor: Krisztina Adamy)

Wofür braucht man eine Baugenehmigung?

Die Frage ist auf zwei Arten zu interpretieren. Einerseits beinhaltet sie die Frage: „Wieso man eine Baugenehmigung braucht?“

Bei der Baugenehmigung steht in erster Linie der Schutzgedanke im Vordergrund. So sind Bauwerke, für deren Herstellung ein erhebliches Maß an Fachkenntnissen erforderlich sind, von denen eine Gefährdung ausgehen könnte oder eine Beeinträchtigung der Nachbarn möglich ist, baugenehmigungspflichtig.

Andererseits impliziert sie auch die Frage: Für welche Bauwerke man eine Baugenehmigung braucht?

Das ist in jeder Landesbauordnung ein wenig unterschiedlich. Im Großen und Ganzen sind Neu-, Zu- und Umbauten in Wien, Niederösterreich und im Burgenland bewilligungspflichtig, jedoch gibt es kleinere Unterschiede. Bewilligungsfrei kann man Geländeveränderungen in geringerem Ausmaß in Wien durchführen, wobei dieses Vorhaben in Niederösterreich bewilligungspflichtig ist. In Wien muss man für die Anbringung von Photovoltaik- oder Klimaanlagen an größeren Gebäuden eine Bewilligung erwirken, in Niederösterreich ist es je nach Leistung nur anzeigepflichtig oder sogar bewilligungs-, anzeige- oder meldefrei. In den Wiener Kleingartengebieten gibt es wesentliche Erleichterungen, hier sind nur Neu-, Zu- und Umbauten bewilligungspflichtig, alle sonstigen baulichen Änderungen bedürfen gar keiner Anzeige.

Die unterschiedlichen Regeln der Bundesländer im Bereich der Baugenehmigungen sorgen immer wieder für Unverständnis.

Published by: HussHawlik in Main Categories

Comments are closed.