January 14, 2021 - Comments Off on 113 Architektur Fragen – Frage 2.2.

113 Architektur Fragen – Frage 2.2.

Was ist Ästhetik? (Autor: Armin Abdel-Kader)

Ästhetik ist ein allgemein geläufiger Begriff.

Im alltäglichen Sprachgebrauch wird Ästhetik mit wohlproportionierter, gefälliger, stilvoller Gestaltung gleichgesetzt.

In Kunst und Architektur entwickelte sich aus der Ästhetik als umfassender Lehre vom sinnlich Wahrnehmbaren das Konzept einer Lehre vom Schönen. Getrieben vom Versuch, das ästhetische Empfinden zu kategorisieren, in geometrisch konstruierten Proportionen zu fassen und es reproduzierbar zu machen. In Wechselwirkung mit neuen Technologien und
Bauformen wandelte sich auch das ästhetische Empfinden.

Ästhetik kommuniziert dabei die stilistischen Vorstellungen einer Gesellschaft von der Art und Weise das Leben zu führen, und wird zum Zeichen von Kultur und Kultiviertheit. In der Architektur entwickelte sich daraus die Überzeugung, dass die ästhetische Gestaltung von Lebensräumen ein wesentlicher Beitrag zur Lebensqualität der Nutzer*innen ist. Die Ästhetik an und für sich bekommt damit eine Funktion zugeordnet.

Sorgfältig, umsichtig und wertschätzend gestaltete Lebensräume werden die Nutzer*innen anregen, an der Freude, mit der die Gebäude und Freiräume gestaltet wurden, teilzuhaben. Was gefällt und Freude bereitet, was man gerne und oft nutzen möchte, wird man auch pflegen, um es zu bewahren.

Ästhetik schafft einen emotionalen Bezug und leistet damit einen Beitrag zur Nachhaltigkeit. Ästhetik macht den Unterschied zwischen “etwas nutzen sollen” und “etwas nutzen wollen”.

Published by: HussHawlik in Main Categories

Comments are closed.